DIE SITUATION

Von Tag zu Tag weniger Arbeitskräfte – was tun?

Nach einer Studie der Boston Consulting Group kommt auf Deutschland bis zum Jahr 2030 ein gravierender Arbeitskräftemangel zu. Der Studie zufolge könnten zu diesem Zeitpunkt auf dem heimischen Arbeitsmarkt zwischen 6,1 und 7,8 Millionen Arbeitskräfte fehlen – mit gravierenden Folgen für das Wirtschaftswachstum.

Hinzu kommt: Infolge dieses steigenden Arbeitskräftemangels haben sich die Machtverhältnisse auf dem deutschen Arbeitsmarkt mehr und mehr von den Unternehmen in Richtung Arbeitskräfte verschoben. Saßen die Betriebe in Sachen Personalbeschaffung bis vor einigen Jahren noch klar am längeren Hebel und konnten sich aus der Fülle geeigneter Bewerber die besten herauspicken, müssen sie heute aktiv um sie werben.

Soll heißen: Der deutsche Arbeitsmarkt hat sich – vor allem im Finanz- und IT-Sektor, aber auch in den Bereichen Handwerk, Hoch- und Tiefbau, Sanitär, Ärzte und Ingenieure – mehr und mehr vom Anbieter- zum Bewerbermarkt gewandelt.

Zunehmendes Interesse an Fachkräften aus dem West-Balkan

Dafür gibt es sehr unterschiedliche Gründe: Die niedrige Geburtenrate. Die steigende Anzahl derjenigen, die das Rentenalter erreichen und aus dem Arbeitsmarkt ausscheiden. Und nicht zuletzt die Tatsache, dass sich viele der vorhandenen Fachkräfte in einer festen Anstellung befinden und nicht bereit sind, ihren Arbeitgeber und damit ggf. auch ihren Wohnort zu wechseln.

Da sich der Bedarf an Fachkräften deshalb – vor allem in den o.g. Branchen –schon heute nicht mehr decken lässt, gehen immer mehr Unternehmen dazu über, auch im Ausland und hier vor allem im West-Balkan nach geeigneten Bewerbern zu suchen.

Nachdem im Mai 2011 zahlreiche Beschränkungen weggefallen sind, hat sich das entsprechende Rekrutierungsverfahren zwar deutlich vereinfacht – dennoch gilt es, im Interesse eines reibungslosen Ablaufs ein paar wichtige Regeln zu beachten.

Im Folgenden haben wir Ihnen deshalb eine Reihe von Informationen zusammengestellt, die für Ihre Suche nach Arbeitskräften aus den West-Balkanländern bereits im Vorfeld wichtig und nützlich sind.

Follow

PVK Personal GmbH
Amtsstraße 13
09496 Marienberg

mail@pvk-personal.de

03735/7642335